Geistheilung

Geistheilung

Spirituelles Heilen

Spirituelles oder geistiges Heilen ist eine Technik, bei der feinstoffliche Energien eingesetzt werden, um Probleme zu behandeln, die das normale Leben beeinträchtigen. Diese Probleme können von Verletzungen, allgemeinem Unbehagen und chronischen Erkrankungen bis hin zu intensiven psychischen Traumata reichen. Die Heilung durch positive Energien ist im Osten seit über zweitausend Jahren bewährt.

Wie funktioniert spirituelles Heilen?

Bei dieser Art der Heilung begebe ich mich in einen transzendentalen Zustand und lasse meine Seele mit deiner kommunizieren, um die optimale Behandlungs-Methodik für dich zu erfahren. Du kannst es dir liegend oder sitzend bequem machen, auch Fernheilung ist möglich (siehe Fernheilung). Manchmal kannst du einfach ruhig und entspannt geniessen und dich dem Tun hingeben. Es kann aber auch vorkommen, dass du aktiv mithelfen wirst, sei es stehend oder sitzend.

Während der Heilsitzungen können sich weitere „Helfer“ wie Geistführer, Engel, Naturwesen oder Krafttiere zeigen, um ihre Unterstützung anzubieten. Gemeinsam koppeln wir die Energien, um dir die bestmögliche Hilfe zu geben. Dies kann in Form von Reinigung und Klärung geschehen, Zyklen können abgeschlossen und neue begonnen werden. Die Selbstheilung wird auf allen Ebenen angeregt. Jede Sitzung ist einzigartig und individuell.

Ablauf einer Sitzung

Eine Behandlung dauert in der Regel etwa 90 bis 120 Minuten, inklusive Vor- und Nachgespräch. Mehrere Sitzungen sind oft notwendig, da Geistheilung kein Zauberwerk ist und keine sofortigen Wunder bewirkt.

Anwendungsgebiete

Geistheilung wird erfolgreich eingesetzt, um den Genesungsprozess nach Operationen und schweren Krankheiten wie Krebs zu beschleunigen. Sie kann auch die Nebenwirkungen von Behandlungen wie Chemotherapie und Strahlentherapie mildern. Nach Unfällen und Operationen wird die Rekonvaleszenz beschleunigt.

Weitere Einsatzmöglichkeiten

Selbst zur Sterbebegleitung wird geistiges Heilen genutzt, um den Übergang friedlich und angstfrei zu gestalten. Spirituelle Heilung erfordert keine Zugehörigkeit zu einer bestimmten religiösen Praxis. Es ist eine einfache Behandlungsform, die zusammen mit herkömmlichen Verfahren zur Verbesserung der Ergebnisse verwendet wird.